Nischenfetischservice

Dies ist ein Service des Grantlfanten für all die Menschen, die eine Vorliebe für leicht abseitiges besitzen. Beispielsweise jene, die nur Erregung spüren können, wenn sie Videos von Affen schauen, die Menstruationsblut und Kot vermischen und damit auf Zoobesucher werfen. Oder auch Menschen, die sich Vorspiel und Verkehr ohne das Ploppen von diesen Luftkammerfolien nicht mehr vorstellen können (#Problemfetisch).

Dieser Videoservice funktioniert sehr einfach: Formular mit den Fetischvideowünschen ausfüllen, Zahlungsart auswählen, Wunsch absenden und abwarten.

Diskretion ist des Grantlfanten zweiter Vorname, und so wird der Vertrieb der Videos möglichst anonym vonstattengehen. Ausgeliefert werden diese auf alten VHS-Kassetten, welche – und hier bieten wir einen kleinen Extra-Service an – der zusätzlichen gewünschten Demütigung wegen von Hand vor dem ersten Gebrauch zurückgespult werden müssen.